Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

‚This is eEZee‘ Welcome Event

'This is eEZee!' Welcome Event 

Wir wollen 'Hallo' sagen und laden euch herzlich ein mit uns unsere (nachträgliche) Eröffnung zu feiern!


Samstag, 21.09.2019 - 11.00 Uhr bis 20.00 Uhr


Brunnengasse 42, 90402 Nürnberg - Direkt in der Innenstadt zwischen Breite Gasse und Karolinenstraße


Am 'This is eEZee!' Welcome Event soll es mal weniger um unsere Elektro-Fahrzeuge ⚡🛵 gehen, sondern mehr um das menschliche Miteinander und vor allem um euer Wohlergehen! 🥪🍪🥂

In den letzten Monaten haben wir so unglaublich viel Unterstützung, positive Resonanz, und gutes Karma bekommen, dass wir an diesem Tag einfach mal Danke sagen wollen.

Deswegen haben wir uns ein paar tolle Sachen einfallen lassen, die euch hoffentlich gut gefallen werden.

Fest steht schon jetzt:
Snacks, Drinks, Probefahrten, gute Gespräche, Innen- und Außenbereich, und vieles mehr. Den ganzen Tag über!

Wir freuen uns schon jetzt auf euch! 😊

Euer Michael Kap, Martin Kipfmüller und Benjamin Weinlich

Probefahrten

Mit unseren Elektro-Rollern und E-Scootern könnt ihr eine kurze Runde um den Block drehen. So könnt ihr euch einen Eindruck von davon machen, wie toll sie die Fahrzeuge fahren lassen.

N-ERGIE Ladeinfrastruktur

Elektro-Fahrzeuge müssen natürlich auch geladen werden. Deswegen zeigt die N-ERGIE  Wallboxen und ihr lohnenswertes Förderprogramm.

Metz Moover Tour

Schnapp dir einen Metz Moover und mache eine kurze Spritztour durch die Nürnberger Innnenstadt und erlebe die Leichtigkeit der Mikromobilität.

Snacks

Für eine Geschmacksexplosion sorgen unsere fantastischen Banh Mi Sandwiches.

Drinks

Home Made Lemonade, regionales Bier und Wein von der Mosel, mit freundlicher Empfehlung von unserem Michael aus seiner Heimat. Kaffee gibt's natürlich auch. 🙂

Woitinek Premium Lebkuchen

Die meisten Nürnberger kennen den Namen: Woitinek steht für die leckersten Weihnachtsspezialitäten, die die Stadt zu bieten hat. Nur bei uns als leckere Häppchen mit Heißgetränk.

eEZee Members Club

Zugriff auf Sonderangebote, exklusive Newsletter, Events und vieles mehr gibt es bei uns im eEZee Members Club. Die Mitgliedschaft ist kostenlos.

'Last Call For Fall' Sale

Zur Welcome Party möchten wir alles geben. Deswegen gibt es für kurze Zeit tolle Sonderangebote und Bundles.

Überdachter Außenbereich

Zum relaxten Verweilen lädt unser überdachter Außenbereich ein. Dort könnt ihr eure Snacks genießen und euch nett unterhalten.

Willkommensgeschenk

Lass uns auf unserer Facebook-Seite wissen, dass du kommst. So können wir besser planen. Als Dank bekommst du von uns ein kleines Willkommensgeschenk.

Alle Angaben ohne Gewähr. Änderungen vorbehalten.

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

E-Scooter Cup beim ADAC Mobility Bar Camp #ambc ein voller Erfolg

Der E-Kickroller Cup Nürnberg wurde ausgetragen von:

ADAC Mobility Bar Camp

Während des Nürnberg Digital Festivals 2019 #nuedigital hat der ADAC zum ADAC Mobility Bar Camp #ambc im Museum für Kommunikation eingeladen. In dem innovativen und offenen Format konnten die Teilnehmer ihre persönlichen Ideen und Vorschläge für die Mobilität der Zukunft diskutieren.

E.Z. Mobility war dort mit seinen Partnern N-ERGIE, ADAC Nordbayern und METZ MECATECH mit seinem E-Kickroller Cup vertreten.

Großes Interesse am E-Kickroller Cup

Die rund 40 Teilnehmer wurden im Umgang mit den Metz Moovern eingewiesen und durften dann auf dem Parkour ein paar Proberunden drehen, bevor es ernst wurde.

Dank der vom ADAC Nordbayern bereitgestellten Zeitschranke mussten die Teilnehmer nicht nur schnell, sondern auch präzise den Parkour durchfahren. Für jeden Fehler gab es nähmlich Strafpunkte, die die Zeit heraufgesetzt haben. Die Azubis der N-ERGIE haben dabei minutiös darauf geachtet, dass die Fahrer keine Pylonen umgefahren oder mit dem Fuß auf den Boden gekommen sind.

Besonders herausfordernd war für die Fahrer das einhändige Fahren zur Simulation von Handzeichen geben und das vom ADAC Nordbayern bereitgestellte Spurbrett.

Fahrspaß und Sicherheit

Trotzdem haben sich die Probanden schnell an die Metz Moover E-Kickroller gewöhnt und konnten auch ohne viel Übung sicher und schnell den Parkour durchfahren. Als eines der ersten Modelle ist der Metz Moover bereits legal nach der eKFV Elektro-Kleinstfahrzeuge-Verordnung zugelassen und wurde konsequent auf Sicherheit und Fahrkomfort hin entwickelt.

Siegerehrung

Die beiden Sieger durften sich über ein ADAC Fahrsicherheitstraining und ein Wochenende mit zwei Metz Moovern freuen.

Vielen Dank an all die Teilnehmer und Organisatoren des ADAC Mobility Bar Camps! Es hat sehr viel Spaß gemacht!

E-Kickroller-Cup

ADAC Mobility Bar Camp

Der E-Kickroller-Parkour zu Gast bei Deinem Event

Der E-Kickroller-Parkour ist eine tolle Gelegenheit, spielerisch mit der neuen E-Fahrzeug-Gattung in Kontakt zu kommen. Dabei ist E-Kickroller fahren einfach und macht Spaß.

Wenn dir das Konzept unseres E-Kickroller-Parkours gefällt, kannst du uns gerne anfragen. Wir kommen dann mit dem kompletten Equipment und den E-Fahrzeugen, so dass du dich während des Events um nichts weiter kümmern brauchst.

Neben dem Parkour können wir auch Interessenten zum Thema E-Mobiliät beraten und eine Vielzahl weiterer E-Fahrzeuge ausstellen. Unter anderem zum Beispiel E-Motorräder von ZERO oder E-Roller von Super Soco. Ebenfalls können wir an unserer N-ERGIE Wallbox zeigen, wie E-Autos geladen werden.

Bei Interesse, kontaktiere uns einfach per Telefon +49 9129 2954-8972 oder per E-Mail team@ezmobility.de

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

E-Scooter Cup Nürnberg beim ADAC Mobility Bar Camp am 16.07.2019

Der E-Scooter Cup Nürnberg von E.Z. Mobility und N-ERGIE!

Fahre den Metz Moover gegen die Zeit und gewinne tolle Preise, wenn du schnell genug bist.

Der E-Scooter Cup findet exklusiv beim ADAC Mobility Bar Camp während des Nürnberg Digital Festivals statt. Es ist DAS offene Netzwerk der digitalen Community seit 2012.

Mit exklusiven Keynote Speakern vom ADAC, VAG, Schaeffler Bio Hybrid, Insert Effect und Continental hat der ADAC Mobility Bar Camp interessante und inspirierende Themen für euch.

Wann? – Am 16.07.2019

Wo? – Im Museum für Kommunikation Nürnberg

Aber nur mit Anmeldung, denn die Plätze sind begrenzt!
Hier anmelden

Die besten DREI Fahrer-/innen erhalten von uns Warengutscheine oder ein Wochenende mit dem Metz Moover!

Link zur Informations-Seite

Link zum Flyer

Link zu den Infos der Keynote Speaker

Link zum Ablauf

Kooperation mit METZ

Als erster Straßenzugelassener E-Kickroller ist der METZ Moover die erste Wahl für alle, die auf Stabilität, Qualität und MADE IN FRANKEN Wert legen.

Freundlicherweise stellt METZ seine Fahrzeuge für den Cup bereit, damit du dich von den tollen Fahreingenschaften überzeugen kannst und sogar ein Wochenende mit dem METZ Moover gewinnen kannst.

Der E-Kickroller-Parkour zu Gast bei Deinem Event

Der E-Kickroller-Parkour ist eine tolle Gelegenheit, spielerisch mit der neuen E-Fahrzeug-Gattung in Kontakt zu kommen. Dabei ist E-Kickroller fahren einfach und macht Spaß.

Wenn dir das Konzept unseres E-Kickroller-Parkours gefällt, kannst du uns gerne anfragen. Wir kommen dann mit dem kompletten Equipment und den E-Fahrzeugen, so dass du dich während des Events um nichts weiter kümmern brauchst.

Neben dem Parkour können wir auch Interessenten zum Thema E-Mobiliät beraten und eine Vielzahl weiterer E-Fahrzeuge ausstellen. Unter anderem zum Beispiel E-Motorräder von ZERO oder E-Roller von Super Soco. Ebenfalls können wir an unserer N-ERGIE Wallbox zeigen, wie E-Autos geladen werden.

Bei Interesse, kontaktiere uns einfach per Telefon +49 9129 2954-8972 oder per E-Mail team@ezmobility.de

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Hack|Bay E-Scooter-Parkour im Z-Bau Nürnberg

Premiere des E.Z. Mobility E-Kickroller-Parkour

Zum ersten mal bietet E.Z. Mobility einen E-Kickroller-Parkour für die Besucher des Hack|Bay 2019 im Z-Bau an.

Gemeinsam mit N-ERGIE dürfen Neugierige mit vielen verschiedenen E-Kickrollern an der E-Kickroller-Challenge teilnehmen.

Die Teilnehmer müssen dabei nicht nur schell und sicher unterwegs sein, sondern auch noch einen Baskeball in den Korb werfen. Die Zeit wird dabei gemessen und auf einer Tafel veröffentlicht.

Die Strecke wird durch Absperrpfosten, Kartons und Pylonen abgesteckt, die es dem Fahrer nicht zu einfach machen sollen, durch die Schikanen zu navigieren.

Für viele Besucher, war das der erste Kontakt mit den in Deutschland erst seit kurzem zugelassenen E-Fahrzeugen. Das hat viele jedoch nicht davon abgehalten, mehrere Runden zu drehen und dabei die eigene Zeit immer wieder zu schlagen.

Viele Kickroller zur Auswahl

Dabei können die Probanden aus einer Vielzahl von E-Kickrollern auswählen: Der SXT Light Plus ist äußerst wendig und leicht. Der SXT Buddy V2 ist schnell und stabil. Der Horwin GT Slider hat eine tolle Beschleunigung und Höchstgeschwindigkeit. Der Metz Moover fährt komfortabel, sicher und bremst sehr gut.

Weitere E-Fahrzeuge vor Ort

E.Z. Mobility hat außerdem E-Roller, E-Autos und einen E-Bus ausgestellt, die die Besucher fahren und anfassen durften.

Besondere Aufmerksamkeit haben die E-Roller von Super Soco bekommen. Der E-Roller CUX hat die Besucher durch sein wendiges Wesen und tolle Beschleunigung überzeugt. Die Super Soco TS fällt durch das Motorrad-Design auf.

Der E-Kickroller-Parkour zu Gast bei Deinem Event

Der E-Kickroller-Parkour ist eine tolle Gelegenheit, spielerisch mit der neuen E-Fahrzeug-Gattung in Kontakt zu kommen. Dabei ist E-Kickroller fahren einfach und macht Spaß.

Wenn dir das Konzept unseres E-Kickroller-Parkours gefällt, kannst du uns gerne anfragen. Wir kommen dann mit dem kompletten Equipment und den E-Fahrzeugen, so dass du dich während des Events um nichts weiter kümmern brauchst.

Neben dem Parkour können wir auch Interessenten zum Thema E-Mobiliät beraten und eine Vielzahl weiterer E-Fahrzeuge ausstellen. Unter anderem zum Beispiel E-Motorräder von ZERO oder E-Roller von Super Soco. Ebenfalls können wir an unserer N-ERGIE Wallbox zeigen, wie E-Autos geladen werden.

Bei Interesse, kontaktiere uns einfach per Telefon +49 9129 2954-8972 oder per E-Mail team@ezmobility.de

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

E-Scooter in Deutschland // Das musst du wissen!

E.Z. Mobility und N-ERGIE Nürnberg haben zusammen einige Informationen über die Verwendung von E-Kickrollern in Deutschland zusammengestellt.

E-Scooter dürfen in Deutschland auf Radwegen gefahren werden. Das Mindestalter liegt bei 14 Jahren. Es gibt keine Helmpflicht, aber wir empfehlen die Verwendung eines Kopfschutzes.

Was es sonst noch zu beachten gibt, erfahrt ihr in unserem Video.

 

✔ Einige E-Scooter haben wir im N-ERGIE Kundencentrum in Nürnberg ausgestellt

-----------------

YouTube-Kanal von N-ERGIE:

https://www.youtube.com/user/meinenergie

-----------------

Facebook-Page von N-ERGIE:

https://www.facebook.com/nergieNuernberg/

-----------------

🛴 HIER FINDEST DU UNS:

E.Z. Mobility im N-ERGIE Centrum

Südliche Fürther Str. 14

90429 Nürnberg

Mo-Fr 8-18 Uhr (Beratung nach Vereinbarung)

-----------------

🛴 ÜBER UNS

Wir machen Städte sauberer, effizienter und gesünder. Durch unsere E-Fahrzeuge von E-Kickrollern bis zu E-Behindertenautos bieten wir alle Fortbewegungsmittel, die die Lebensqualität erhöhen. Das ist unsere Mission – Für ein verantwortungsvolles miteinander.

E.Z. Mobility – Let’s Go Places! Emission Free.

-----------------

🛴 SOZIALE KANÄLE

INSTAGRAM: https://www.instagram.com/ezmobility/

YOUTUBE: https://www.youtube.com/channel/UCtg2nRPuZR4i_1TwicWmTpw

TWITTER: https://twitter.com/ezmobility90

FACEBOOK: https://www.facebook.com/ezmobility90

LINKEDIN: https://www.linkedin.com/company/ezmobility

#etretroller #escooter #ekickroller

Veröffentlicht am 2 Kommentare

SXT Z3 E-Roller // Das ist die echte Reichweite

Bei E-Rollern hat die Herstellerangabe der Reichweite oft wenig mit der Nutzung unter „echten“ Bedingungen zu tun. In diesem Video möchten wir zeigen, wie lange man trotzdem ganz ohne Sparzwang mit einer Akkuladung kommt– und dass es mehr als genug ist.

Jedenfalls habe ich es nicht geschafft, den Akku leer zu fahren, jedoch war die Leistung irgendwann so schwach, dass ich abgebrochen habe. Theoretisch hätte ich aber noch mit 25-35 km/h weiterfahren können.

Videoinhalt:

✔ 0:00 Vorstellung

✔ 0:23 Strecke

✔ 3:17 GPS/Tacho-Abweichung

✔ 3:42 Verbrauch, Kosten, Effizienz

✔ 5:48 Abgase

✔ 6:22 Lärm

✔ 6:49 Platzverbrauch

✔ 7:28 Erdöl aus moralisch fragwürdigen Ländern

✔ 8:30 Energieverbrauch bei Benzinherstellung

✔ 9:03 Fahrzeuge mit mehr Reichweite

✔ 9:49 Fahrt in Echtzeit

✔ 10:31 Abschied

Fazit

Die Hersteller möchten Ihre Fahrzeuge natürlich im Besten Licht darstellen und locken mit Reichweiten, die unter normalen Bedingungen nur schwer zu erreichen sind.

ABER: Wenn man einen E-Roller ganz normal fährt, kommt man locker 55 Kilometer und mehr! In der Stadt muss man bei wenig Verkehr dafür trotzdem über 140 Minuten Fahrtzeit einkalkulieren.

UND: Es gibt durchaus E-Roller mit höherer Reichweite oder E-Roller, die mit mehr Akkus betrieben werden können. Somit verdoppelt oder verdreifacht sich die Rechweite.

🛵  Specs des SXT Z3 E-Rollers

✔ 45 KM/H Höchstgeschwindigkeit

✔ 2.500 Watt Radnabenmotor

✔ 50-120 KM Reichweite

✔ 60V 26Ah 1.560 WH Akku, herausnehmbar

✔ LED Scheinwerfer

✔ LED Rückleuchten

✔ Staufach unter Sitz

SXT Z3 E-Roller und Super Soco TS bei uns im Showroom sehen

Veröffentlicht am 1 Kommentar

Super Soco CUX // Montage der Trittbrettverbreiterung

Montage der Trittbrettverbreiterung

Wir lieben die Super Soco CUX, weil sie so schön schmal und handlich ist. Gut ist aber auch, dass es zu jeder Super Soco eine Trittbrettverbreiterung gibt. Und wie man die montiert, zeigen wir euch in diesem Video.

Benötigtes Werkzeug: Nuss / Schraubenzieher / Inbusschlüssel

  1. Alte Gummimatte entfernen
  2. Schraube am Fußraster entfernen von Hand
  3. Schraube am Trittbrett und am Seitenteil entfernen
  4. Schwarzes Trittbrett an Eisenstange mit zwei Schrauben befestigen
  5. Kleine Distanzhülse auf das Schraubenloch im Trittbrett legen
  6. Eisenstange anlegen und mit Schraube befestigen
  7. Große Distanzhülse auf das Schraubenloch im Seitenteil legen (hinter Eisenstange) und mit Schraube befestigen
  8. Eisenstange hinten mit Schraube am Fußraster befestigen
  9. Windabweiser an vorderer Kante anlegen und prüfen ob es passt
  10. Klebestreifen von Windabweise ziehen und aufkleben
  11. Wiederholen für andere Seite
  12. Neue, breitere Gummimatte auflegen

Fazit

Die Montage geht leicht von der Hand mit dem richtigen Werkzeug. Dafür bekommt man ein muskulöseres Design, ein breiteres Trittbrett und mehr Fußraum.

🛵  Specs der Super Soco CU-X

✔ 45 KM/H Höchstgeschwindigkeit

✔ 2.750 Watt BOSCH Radnabenmotor

✔ 40-80 KM Reichweite

✔ 60V 30Ah Akku, herausnehmbar

✔ Matrix LED Scheinwerfer

✔ LED Rückleuchten

✔ Alarmanlage

Fahrbericht der Super Soco CUX von Martin Kipfmüller

Super Soco CU-X und Super Soco TS bei uns im Showroom sehen

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Drag Race // Super Soco CU-X Vs. Super Soco TS Limited im Vergleich

Super Soco hat mit der CU-X ein neues Modell auf den Markt gebracht. Im klassischen Roller-Design, aber mit großem Akku und leistungsstarkem Radnabenmotor ist er auf dem Datenblatt besser aufgestellt als das E-Moped Super Soco TS 1200.

Welches Modell die Nase vorne hat klären wir mit einem Beschleunigungsrennen in der Tiefgarage der N-ERGIE Nürnberg.

 

🛵  Specs der Super Soco CU-X

✔ 45 KM/H Höchstgeschwindigkeit

✔ 2.750 Watt BOSCH Radnabenmotor

✔ 40-80 KM Reichweite

✔ 60V 30Ah Akku, herausnehmbar

✔ Matrix LED Scheinwerfer

✔ LED Rückleuchten

✔ Alarmanlage

 

🛵  Specs der Super Soco TS

✔ 45 KM/H Höchstgeschwindigkeit

✔ 2.400 Watt BOSCH Radnabenmotor

✔ 40-80 KM Reichweite

✔ Platz für zwei Akkus für Reichweiten von 80-160 KM

✔ 60V 26Ah Akku, herausnehmbar

✔ LED Scheinwerfer

✔ LED Rückleuchten

✔ Alarmanlage

 

Fazit

Der E-Roller Super Soco CU-X hat bei Beschleunigung die Nase vorne. Auch die tollen Scheinwerfer vorne wie hinten sind ein Sicherheitsplus. Punkten kann dagegen das E-Moped Super Soco TS Limited mit besseren Bremsen und Platz für zwei Akkus.

Die persönlichen Präferenzen entscheiden über Design und Sitzposition der unterschiedlchen E-Fahrzeuge.

BONUS: Fahrbericht von Martin Kipfmüller

Super Soco CU-X und Super Soco TS bei uns im Showroom sehen

Veröffentlicht am 2 Kommentare

6 GRÜNDE weshalb der NISSAN LEAF das BESTE E-AUTO ist

Der NISSAN Leaf gehört zu den meistverkauften E-Autos auf der Welt. Das hat aus unserer sicht durchaus seine Berechtigung, denn der Leaf ist ein wirklich rundum gelungenes E-Auto geworden, was auch noch ein tolles Preis-/Leistungsverhältnis an den Tag legt.

Unsere Top 6 Gründe, wieso der NISSAN Leaf so ein toller Wagen ist

  1. Bose Soundsystem
  2. Tolles Platzangebo
  3. Lenkradheizung
  4. Starkes Drehmoment und Leistung
  5. Vollständige Austattung
  6. Sofortige Verfügbarkeit

Das finden wir nicht so toll

  1. Vordersitz könnte verstellbarer sein
  2. Tiefe Ladekante im Kofferraum

Diesen NISSAN Leaf im Schauraum sehen

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

E.Z. Mobility mit N-ERGIE auf der Freizeit-Messe Nürnberg

Beratung von Besuchern
N-ERGIE Wallbox

Viele neugierige Besucher

Als erste gemeinsame Veranstaltung im Rahmen der Kooperation von E.Z. Mobility und N-ERGIE haben wir gemeinsam einen Stand in Halle 6 betrieben.

Unser ausgestellter NISSAN LEAF war ein wahrer Publikumsmagnet. Mit Freude haben wir alle Fragen zu E-Mobilität und zum Fahrzeug beantwortet. Nicht selten sind dabei großartige Diskussionen entstanden. Viele waren auch einfach vom tollen Preis-/Leistungsverhältnis unseres E-Autos überzeugt.

Die N-ERGIE hat dabei mit Ihren Stromtarifen und Wallboxen das Thema E-Mobilität perfekt abgerundet. Die Besucher waren begeistert, dass die Wallbox der N-ERGIE dank der Förderung so günstig ist.

Weitere Informationen zur Wallbox und zu den Tarifen

Unser ausgestellter NISSAN Leaf

In pechschwarz hat sich unser NISSAN Leaf den kritischen Besuchern gestellt. Die durften alles anfassen, aufmachen und ausprobieren. Viele waren von der Größe und dem hochwertigen Innenraum überrascht.

Der Testwagen hatte aber auch das volle Programm mit an Bord:

  • 360 Grad Rundumsicht
  • Einpark-Pilot
  • Fahrassistenzsysteme für autonomes Fahren
  • Ledersitze
  • Navigation mit Apple Car Play und Android Auto
  • Bose Soundsystem
  • Lenkradheizung
  • uvm.

Umso überraschter warn die Besucher vom moderaten Preis von 37.990 Euro (Rabatte und Förderung mit eingerechnet) für dieses vollausgestattete Elektroauto.

Testsieger N-ERGIE Wallbox

Wie man ein E-Auto auflädt war vielen Besuchern noch nicht ganz klar. Insbesondere, wie man den Leaf zu Hause schnell wieder voll macht.

Die N-ERGIE Wallbox, die hinter dem Auto ausgestellt war, ist für solche Zwecke bestens geeignet. Die Wallbox, die vom ADAC als Testsieger gekürt wurde, gibt es als 11 KW Version. Sie ist für den Leaf also bestens geeignet.

Die Mitarbeiter der N-ERGIE haben die Besucher bestens über die passenden Stom-Lösungen informiert.

Martin Kipfmüller auf der Freizeit-Messe