E-Roller mieten statt kaufen


Einfach, günstig, flexibel

E-Roller bis 45 km/h

Super Soco CUX

Tinbot F10

SXT Z3 escooter

 

ab EUR 99 / Monat

E-Mopeds bis 45 km/h

Super Soco TC

Super Soco TS

Tinbot ESUM / ESUMX

 

ab EUR 149 / Monat

Ansicht Links Vorne
Ansicht Vorne Links
Ansicht Vorne Links
Super Soco TS 1200 Limited Edition Vorne Links

Gründe zum Mieten von E-Rollern

  • Ich habe keinen Platz für die Überwinterung
  • Ich bin skeptisch, ob E-Roller das Richtige für mich sind und möchte erstmal testen
  • Ich bin skeptisch, ob der Akku lange genug hält, und möchte erstmal testen
  • Ich habe ein Geschäft und möchte die Ausgaben direkt absetzen können (für Geschäftskunden gelten andere Konditionen)
  • Ich möchte unkomplizierten Ersatz oder Reparatur bekommen, wenn mal etwas sein sollte
  • Ich möchte E-Roller fahren, ohne ihn zu besitzen
  • Ich möchte verschiedene E-Roller mieten und ausprobieren

 

Voraussetzungen und Bedingungen

  1. Mindestalter: 23 Jahre
  2. Mindestmietdauer: 1 Monat (bei uns entsprechen 28 Tage = 1 Monat)
  3. Startgebühr: EUR 149 - Bei Mietzeit über 3 Monaten enfällt die Startgebühr, es wird nur eine Geühr für das neue Kennzeichen fällig)
  4. Versicherungspauschale: In der Startgebühr enthalten (99 EUR unter 23 J.); Haftpflichtversicherung und Teilkasko mit 950 Euro SB je Schadensfall auf eigenen Namen, wird von uns gestellt.
  5. Kündigungsfrist: 1 Monat zum Abrechnungsende
  6. Fahrerlaubnis mindestens 1 Jahr
  7. Kautionszahlung in bar zu leisten
    1. E-Roller bis 45 km/h: 299 EUR
    2. E-Mopeds bis 45 km/h: 399 EUR
  8. Meldeadresse innerhalb Metropolregion Nürnberg,
  9. Lieferung und Abholung, telefonische Absprache, Metropolregion Nürnberg: 99 EUR
  10. Höchstmietdauer: Max 12 Monate
  11. Kilometer: 1000 KM pro Monat
  12. Anspruch auf neuwertige Fahrzeuge mit bis zu 4.000 KM Laufleistung bei Übergabe
  13. Kein Anspruch auf Wunschfarbe, aber wir versuchen unser Bestes, deinen Wunsch zu erfüllen

Preisbeispiel

Ich möchte vom 1. April bis Ende September einen E-Roller (Super Soco CUX) fahren. Ich bin 28 Jahre alt und wohne in Ansbach. Der E-Roller soll geliefert werden.

Startgebühr: 149 Euro

Versicherungspauschale: In Startgebühr enthalten

Mietgebühr für den ersten Monat: 99 Euro

Liefergebühr und Abholung in der Metropolregion Nürnberg: 99 Euro

Kautionszahlung: 299 Euro

Du bezahlst bei Übergabe: 646 Euro

- 1. April bis 28. April -> bezahlt
- 29. April bis 26. Mai -> 99 Euro
- 27. Mai bis 23. Juni -> 99 Euro
- 24. Juni bis 28. Juli -> 99 Euro
- 29. Juli bis 25. August -> 99 Euro
- 26. August bis 22. September -> 99 Euro

Abholung nach dem 22. Septermber -> bezahlt

Auszahlung der Kaution -> 299 Euro

Gesamtkosten: 842 Euro inkl. MwSt. inkl. 6.000 Kilometer

Bei erneuter Anmietung entfällt die Startgebühr, es wird nur eine Gebühr für das Versicherungskennzeichen zum Marktwert fällig.

Wunschausstattung mit Aufpreis je nach Verfügbarkeit

  1. Gepäckträger
  2. Top-Cases
  3. Extra-Akkus

Fahrzeugtausch

  1. Fahrzeugtausch nicht möglich
  2. Ab 12 Wochen Miete keine Startgebühr für nächste Anmietung

Bezahlung

  1. Rechnung als PDF per E-Mail
  2. Einzugsermächtigung zum Ende der Zahlungsperiode
  3. Überweisung zum Ende der Zahlungsperiode

Was ist inkludiert?

  1. Verschleißteile
  2. Reparaturen durch defekte
  3. Tauschfahrzeug bei defekten
  4. Wartungsarbeiten
  5. Weitere Fahrer mit gültiger Fahrerlaubnis bei entsprechender Versicherung

Diese Pflichten hat der Mieter:

  • Ein Unfall muss der Polizei und E.Z Mobility schnellstmöglich gemeldet werden
  • Der Unfallhergang muss detailiert beschrieben werden
  • Ein Schuldeingeständnis darf nicht voreilig gemacht werden
  • Sollte die Polizei kein Unfallprotokoll anfertigen, muss sie das schriftlich bestätigen
  • Defekte am Fahrzeug müssen schnellstmöglich gemeldet werden
  • Verlust muss schnellstmöglich gemeldet werden
  • Der Luftdruck muss vom Mieter regelmäßig selbstständig überprüft werden
  • Die maximale Zuladung darf nicht überschritten werden
  • Auslandsfahrten müssen vorher genehmigt und angemeldet werden
  • Der Akku darf niemals tiefenentladen werden. Sollte es doch einmal passieren, muss der Akku unverzüglich wieder auf über 20% Ladestand geladen werden
  • Der Akku darf niemals mit über 80% Ladestand für über 30 Tage gelagert werden

Reservierungsanfrage stellen

Abholung Datum

Fahrzeug-Klasse